Der Loki-Schmidt-Garten in Hamburg

Bach im Loki-Schmidt-Garten.

Die Schönheit in Flottbek

Seit 2012 heißt der Neue Botanische Garten in Hamburg Flottbek Loki-Schmidt-Garten. Für mich ist der Loki-Schmidt-Garten einer der schönsten Hamburg. Das ca. 25 Hektar große Gelände im Stadtteil Groß-Flottbek beherbergt einen sehr gekonnt angelegten Garten mit vielen großen und kleinen Atrraktionen.

Bambusheine können durchwandert werden, es gibt Nutz- und Giftpflanzen sowie Gärten zu den großen Vegetationsgebieten der Erde. Mir gefällt der kleine Japanische Garten besonders gut und die Mammutbäume, eine unerwartet weiche Rinde haben.

Olivenbaum im Bibel-Garten des Loki-Schmidt-Garten.
Olivenbaum im Bibel-Garten des Loki-Schmidt-Garten. Bilinfo: 4.000 * 3.000 Px, 72 dpi, Mai 2018

Es gibt viel zu Lernen im Loki-Schmidt-Garten

Natürlich gibt es auch eine Darstellung des wisschenschaftlichen Pflanzensystems, die in den letzten Jahren aufgrund der Erkenntnisse der Genforschung komplett umgebaut werden musste.

Da der Loki-Schmidt-Garten etwas abseits der Innenstadt liegt, ist es hier in der Regel nicht so voll wie z.B. im ebenfalls sehr schönen Planten un Blomen.

Ein Cafe sorgt für eine leckere Pause und es gibt Ausstellungen im Loki-Schmidt-Haus oder auch im Gewächshaus.

Baumpersönlichkeit im Loki-Schmidt-Garten.
Baumpersönlichkeit im Loki-Schmidt-Garten. Bildinfo: 4.000 * 3.000 Px, 72 dpi, Mai 2018

Besucherinfos

Der Loki-Schmidt-Garten ist Teil der Universität Hamburg. Er ist täglich ab 9:00 geöffnet, und schließt je nach Jahreszeit zwischen 16:00 und 20:00 Uhr. Der Eintriff ist frei.Der Garten liegt direkt an der S-Bahn-Halstellte Klein-Flottbek.

Zu den Besucherinfos des Loki-Schmidt-Gartens.